Wasserhygiene-Konzepte auf der Basis von Chlordioxid (ClO2)

 

Im Folgenden schildern wir Ihnen unser Chlordioxid-Einstieg-Set zur Entkeimung von Tränkewasser. Es umfasst neben der benötigten Chlordioxid-Dosieranlage unser 2-Komponenten-Chlordioxid EasyDes.

 

Darüber hinaus kann die Herstellung des Chlordioxids auch automatisiert werden. Dies erfolgt vollautomatisch mit unserer ClO2-Erzeugungsanlage LC DES 10, die danndas händische Aktivieren des Chlordioxids ersetzt. Die LC DES 10 kann jederzeit bei Verwendung eines EinstiegSets nachgerüstet werden.

 

 

Dosiertechnik, ClO2, Messkit und KnowHow = eine RUNDES Konzept !

Vom Chlordioxid EinstiegSet AS 1,7 - 10 bis zur vollautomatischen Chlordioxid-Erzeugungsanlage Typ LC Des

Bei diesem Konzept wird das Chlordioxid händisch aus zwei Konzentraten hergestellt. Dazu werden 20ltr. Wasser mit den zwei Konzentraten A und B (je 2,5 kg) händisch gemischt. Daraus ergeben sich 25ltr. einer 0,2%igen Chlordioxid-Gebrauchslösung EasyDes, die binnen 6 Wochen aufgebraucht werden sollte. Diese 25ltr. EasyDes reichen, je nach chemischer Wasserqualität (Eisen- und Mangangehalte des Wassers, diese sind vor dem Einsatz unbedingt zu prüfen, wir bieten einen kostenlosen Test an), zur Behandlung von bis zu 250m³ Wasser. Die dadurch entstehenden variablen Kosten belaufen sich auf ca. 0,20 € / m³ zu behandelndes Wassers (bei einer Eindosierung von 0,25 mg ClO2 / ltr. Stadtwasser bzw. gefiltertem Brunnenwasser).

Der Vorteil dieses Konzeptes liegt in den geringen Investitionskosten - es wird lediglich die Dosiertechnik Typ AS 1,7-10 oder AS 1,7-20 (richtet sich nach dem max. Wasserdurchfluß) zum Beimpfen des Tränkewassers mit EasyDes benötigt. Auf die Dosiertechnik gewähren wir jedem Neukunden ein 8wöchiges Rückgaberecht.

Wir empfehlen jedem Interessenten mit diesem Konzept anzufangen, da hier die benötigten Investitionskosten vergleichsweise sehr gering sind. Bei Betrieben, die einen täglichen Wasserbedarf von ca. mehr als 7-10m³ / Tag aufweisen, empfehlen wir im zweiten Schritt, eine so genannte Chlordioxid-Erzeugungsanlage " Typ LC DES 10 " nachzurüsten, bei der die Herstellung des Chlordioxids vollautomatisch und vor allem wesentlich günstiger erfolgt. Die laufenden Kosten können dadurch erheblich reduziert werden (ca. 0,04 € / m³ zu behandelndes Wasser).

(Vergleichen Sie hierzu die im Folgenden aufgeführten Informationen).

 

Vollautomatische Chlordioxid-Erzeugungsanlage

Die Erzeugungsanlage Typ LC-DES kann jederzeit zum EinstiegSet AS-1,7 nachgerüstet werden. Sie ersetzt dann das händische Aktivieren des 2-Komponenten-Chlordioxid EasyDes.

 

Die laufenden Kosten können mit diesem Verfahren gegenüber dem 2-Komponenten-Chlordioxid erheblich gesenkt werden – um etwa 80% !

 

In der Regel entscheiden sich Betriebe mit einem täglichen Wasserbedarf von >10m³ für die Installation bzw. Nachrüstung einer solchen Erzeugungsanlage.

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und informieren Sie sich näher zu unseren Angeboten. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Hier finden Sie uns:

Büroanschrift:

aumann hygienetechnik
Große Str. 12
49424 Goldenstedt - Lutten

 

Lieferanschrift:

aumann hygienetechnik

Telbrake 13

49377 Vechta

Telefon: +49 (0) 44 41 -  85 40 06

Telefon: +49 (0) 44 41 -  937 15 28

Fax:       +49 (0) 44 41 -  937 15 13

A K T U E L L E S